Teamarbeit

Unser Team ist der zentrale Kern der Einrichtung. Grundstein der Teamarbeit ist eine gute Kommunikationl, dies beinhaltet eine gegenseitige Unterstützung und Ergänzung im Team. Die Zusammenarbeit im Team stellt eine partnerschaftliche, gleichberechtigte, offene und harmonische Basis für die gemeinsame Arbeit dar. Jede/r Mitarbeiter/in bringt sich entsprechend des Tätigkeitsbereiches eigenverantwortlich mit ein. In den wöchentliche Teambesprechungen werden aktuelle Themen ausgetasucht.Gemeinsam besprechen und planen wir aktivitäten.
Zudem werden Beobachtungen der Erzieher/innen bezüglich der pädagogischen Arbeit sowie der administrativen Aufgaben ausgetauscht und organisiert. Für die Besprechung einzelner Kinder, der so genannaten Fallbesprechung, wirdviel Raum benötigt, wobei hier das allgemeine Verhalten, Fähigkeiten, Konflikte, Defizite, Ängste, Stellung innerhalb der Gemeinschaft, soziale, emotionale, motorische und kognitive Entwicklung aufgegriffen und das Verhältnis zu Bezugspersonen, Erziehungsberechtigten und der Gruppe thematisiert werden.
Feste und Elternabende werden geplant und organisiert. Neben den festen Besprechungsterminen sind die permanenten Anregungen und der Austausch aus professioneller Ebene unser Anliegen.

Zum Zusammenhalt tragen vor allem konstruktive Diskussionen und demokratische Entscheidungen bei. Zusätzlich treffen wir uns einmal im Monat zu einer Groß-Teamsitzung, um unsere Arbeit von außen mit einem nötigen Abstand zu reflektieren. Fachliche Fortbildungsmaßnahmen werden regelmäßig wahrgenommen und sind ausdrücklich erwünscht.

Die partnerschaftlichen Beziehungen im Team werden durch Teamreisen, Bowlingabende, Weihnachtsfeiern und ähnliches gefördert und ausgebaut.

image28

Fortbildungen

image29

Um unsere fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und auszubauen, nehmen alle Teammitglieder regelmäßig an Fortbildungen teil. Jede Fachkraft hat das Recht und es ist auch erwünscht, dass die Fachkräfte an pädagogischen Fortbildungen teilnehmen. Zur internen Fortbildung können in unregelmäßigen Abständen Vorträge für alle Beteiligten in der Einrichtung stattfinden. Fortbildungen basieren auf der Lebenswelt der Kinder und begleitende pädagogische Angeboten.